TUSCH-Geistersucher

Gespenstersucher

Das Fundustheater in unserer Schule

Gibt es Geister oder nicht?

Zusammen mit dem FUNDUS Theater haben Schüler und Schülerinnen der Klassen 3a und 2b dazu Stellung genommen. Die Meinung war nicht eindeutig, es gab Zweifel. Jedoch gibt es auch an der Schule Phänomene, die nicht erklärbar sind. Zum Beispiel wird ein Lesebuch gesucht und, oh Wunder, findet sich in einem fremden Ranzen wieder, ohne dass es da hinein getan wurde! Auch gibt es Orte in der Schule und auf dem Hof, an denen man sich gern aufhält und andere Orte, die man möglichst meidet. Bei der regen Diskussion  mit den Vertretern der Spukversicherung stellten die Kinder auch fest, dass z.B. der Arbeitsplatz vor der Bücherei am Morgen nicht so beliebt ist, jedoch im Laufe des Vormittags immer einladender wird. Es wurden Aufsichten und Einsichten gezeichnet, die die einzelnen Bereiche der Schule abbildeten. Farblich wurden atmosphärische Tendenzen eingetragen.

Bei ihrem nächsten Besuch werden die Spukversicherer vom FUNDUS Theater ihre Geistersuchmaschine mitbringen und zusammen mit den Kindern ihren Hinweisen nachgehen. Zum Abschluss dieses Projektes werden die Schüler und Schülerinnen ins FUNDUS Theater fahren und über die gefundenen Geister entscheiden.